Wunderbare
Veranstaltungen

Filmvorführung: Spur der Steine (1965/66)

Spur der Steine ist der vermutlich wichtigste DEFA-Film der 1960er Jahre. Nach seinem Erscheinen wurde der Film in Ostdeutschland zensiert und bis zur Wiedervereinigung aus dem Verkehr gezogen. Beyer erlitt dadurch einen beruflichen Rückschlag und musste die DEFA und seine Arbeit im Filmgeschäft vorerst verlassen. Ende der 1990er Jahre sollte Beyer Uwe Johnsons Jahrestage für das deutsche Fernsehen verfilmen, wurde dann jedoch in der Vorproduktion aufgrund künstlerischer Differenzen mit den Produzenten durch Margarethe von Trotta ersetzt.

Filmvorführung: Spur der Steine (1965/66)

Thursday, November 15, 2018,

Goethe-Institut New York, 30 Irving Place, New York, New York, NY, USA

Get Directions
Öffentlich

Datum: Donnerstag, 15. November 2018

Zeit: 19:00 - 21:00 Uhr

Ort:
Goethe-Institut New York, 30 Irving Place, New York, New York, NY, USA

Mehr erfahren